Studium

An der Universität Wien können Sie - in verschiedenen Instituten - an die achtzig Sprachen studieren, von Englisch bis Tibetisch, von Ungarisch bis Hausa. Bei uns lernen Sie etwas über die Wissenschaft der Sprache selbst:

  • Welche Typen von Sprache gibt es?
  • Wie haben sie sich entwickelt?
  • Wie verändern sie sich?
  • Wodurch unterscheiden sich Sprachen voneinander?
  • Was verbindet sie?
  • Was haben sie gemeinsam?
  • Wie sieht die Beziehung zwischen Menschen und Sprache aus?
  • Wie wird Sprache in der menschlichen Kommunikation benutzt?
  • Woraus besteht Sprache? Wie erlernen wir sie?
  • Wie verwenden oder missbrauchen wir sie?
  • Wie produzieren wir Sprache?
  • Was geht in uns vor, wenn wir sprechen, zuhören oder lesen?

Alle diese Fragen - und viele andere - sind Gegenstand der Fächer der Sprachwissenschaft (Linguistik), die Sie im Laufe des Studiums bei uns absolvieren können. An unserem Institut werden folgende Studiengänge angeboten:

 

Darüber hinaus werden auslaufende Curricula geführt, die zu unterschiedlichen Zeiten beendet und zu denen keine Zulassungen mehr vorgenommen werden (ein Umstieg von diesen Curricula (ausgenommen Erweiterungscurricula) in die aktuell gültigen ist jederzeit möglich):

Die verschiedenen Fächer betrachten Sprache aus unterschiedlichen Blickwinkeln und legen besondere Schwerpunkte:

- Sprache als kognitive Fähigkeit des Menschen
- Sprache und ihre neurologischen Grundlagen
- Sprache als komplexes Regelsystem (Grammatik)
- Sprache als soziales Kommunikationsmittel
- Sprache als politisches und gesellschaftliches Phänomen
- Sprachwandel und Sprachgeschichte
- Sprachtypologie

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann kommen Sie doch einfach zu uns und hören sich die eine oder andere Einführungsvorlesung an. Bei Fragen zu Formalem und studienrechtlichen Angelegenheiten folgen Sie bitte den Links zu den einzelnen Studien oder konsultieren Sie die Seiten unserer StudienServiceStelle.