Univ.-Prof. Mag. Dr. Roland Bernhard

Zimmer: Porzellangasse 4/Stiege 2/1.OG, 1090 Wien

Gastprofessor für Geschichtsdidaktik und Sozialgeschichte

 

 

Curriculum vitae

Ausbildung

  • 2020 Universitätsprofessor für Geschichtsdidaktik an der Universität Wien
  • 2019 Habilitation (Venia in Geschichtsdidaktik und Politische Bildung)
  • 2018-2020: Gastforscher an der Universität Oxford http://www.education.ox.ac.uk/people/roland-bernhard/, Abteilung Bildungswissenschaft
  • Leitung des geförderten Projektes „Epistemic Beliefs of Austrian History Teachers  (EBAHT)“  https://habilitationsforum-fachdidaktik.uni-graz.at/de/stipendien/stipendiatinnen/roland-bernhard/ und des FWF-Projektes „School Quality and Teacher Education (SQTE)“  www.sqte.at
  • 2014-2018: Post-Doc-Forscher im Bereich der Geschichtsdidaktik und der Politischen Bildung an der Universität Salzburg und an der Pädagogischen Hochschule Salzburg (Zentrale Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung), FWF-Projekt: „Competence and Academic Orientation in History Textbooks“ https://www.hsozkult.de/project/id/fp-1227
  • 2015-2020: Abhaltung von Lehrveranstaltungen (Geschichtsdidaktik, Politische Bildung, Kulturwissenschaft) an den Universitäten Graz, Innsbruck und Salzburg sowie an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg. Mitwirkung in der Lehre an der Universität Oxford
  • 2013-2017: Lehrer für Geschichte und Politische Bildung
  • 2009-2012: Doktoratsstudium Geschichte/Bildungswissenschaft und Forschungsmitarbeiter am Institut für Geschichte der Universität Graz
  • 2007-2009: Studienassistent am Institut für Romanistik an der Universität Graz
  • 2004-2009: Studium an der Universität Graz: Lehramt Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung und Spanisch

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichtsunterricht und Geschichtslehrpersonen in Österreich
  • Schulqualität, School-Turnaround und LehrerInnenbildung
  • Geschichte der frühen Neuzeit
  • Historisches Denken und Wissenschaftsorientierung
  • Einsatz analoger und digitaler Medien
  • Geschichtsmythen und Geschichtsschulbücher
  • Historische Kompetenzorientierung, historische Lernaufgaben
  • Mixed Methods

Tagungsorganisationen

  • 2020 Initiierung und Organisation eines Symposiums bei der Konferenz der American Educational Research Association in San Francisco 2020 (bewilligt)
  • 2019 Initiierung und Mitorganisation einer internationalen Konferenz des History Educators International Research Network (HEIRNET) zum Thema: „Public History, Historical Culture, Identity and Pedagogy“ in Wien (Österreich)
  • 2019 Initiierung und Mitorganisation einer internationalen wissenschaftlichen Konferenz in Salzburg zum Thema „International perspectives on school quality and teacher education“
  • 2018 Mitorganisation einer internationalen wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Das Geschichtsschulbuch: Lernen – Lehren – Forschen“ an der Universität Salzburg: Abschlusstagung des CAOHT-Projektes
  • 2018 Mitorganisation der internationalen Konferenz des History Educators International Research Network (HEIRNET) zum Thema: „Regionalism and Migration“ in Korfu (Griechenland)
  • 2017 Initiierung und Mitorganisation einer internationalen wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Triangulation in History Education Research“ an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Stefan Zweig
  • 2016 Initiierung und Mitorganisation einer internationalen wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Die Reformation in europäischen Geschichtskulturen. Perspektiven für den Geschichtsunterricht“ am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung
  • 2016 Mitorganisation einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Historisch Denken lernen mit Schulbüchern“ (Jahrestagung der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Stefan Zweig
  • 2014 Initiierung und Mitorganisation einer internationalen wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Geschichtsmythen in Europa“ am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung
  • 2013 Initiierung und Mitorganisation einer wissenschaftlichen Tagung anlässlich der Publikation der Dissertation zum Thema „Geschichtsmythen über Spanischamerika in deutschen und österreichischen Geschichtsbüchern” am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung

Mitgliedschaften

  • Mitglied bei der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich
  • Mitglied bei der deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik
  • Mitglied im Leitungsteam des History Education International Research Network HEIRNET
  • Mitglied bei der American Educational Research Association
  • Mitglied bei der Mixed Methods International Research Association
  • Mitglied bei der International Association for Research on Textbooks and Educational Media
  • Mitglied bei der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V.

Publikationen