a.o. Univ. Prof. Dr. Peter Eigner

Lehre

Profil im u:cris-Portal

Zimmer: O2.32 (Hauptgebäude, Stiege VI)
Telefon: +43 1 4277 - 41319

Sprechstunde: Di.: 15:00 - 16:30 Uhr (in vorlesungsfreien Zeiten nur nach Vereinbarung)
eMail: peter.eigner@univie.ac.at




Ausbildung

  • 1988 Mag. phil. (Universität Wien)
  • 1997 Dr. phil. (Universität Wien)
  • 2001 Habilitation (Universität Wien)

Forschungsschwerpunkte

  • Wirtschaftsentwicklung der Habsburgermonarchie 1740-1918
  • Wirtschaftsgeschichte Österreichs 20. Jh.
  • Business History, insb. Österreichische Banken- und Industriegeschichte 19., 20. Jahrhundert
  • Österreichisches Wirtschaftsbürgertum 1895 - 1940
  • Europäische Industrialisierung 19. Jahrhundert
  • Urbanisierung und Stadtentwicklung (insbesondere Wiens) 19., 20. Jahrhundert

Ausgewählte Publikationen:

  • Rudolf Sieghart and the Boden-Credit-Anstalt: A Case Study of the Austrian Banking Crisis of the 1920s and 1930s, in: Hartmut Berghoff, Jürgen Kocka, Dieter Ziegler (eds.), Business in the Age of Extremes. Essays in Modern German and Austrian Economic History. Cambridge – New York 2013, 76-93.
  • Niederösterreichs Wirtschaft 1848-1995, in: Stefan Eminger, Elisabeth Loinig, Willibald Rosner (Hg.), Ein Land im Zeitraffer. Niederösterreich seit 1848. Weitra 2012, 83-96.
  • Wie(n) neu! Die urbane Renaissance Wiens 1975 – 2010, in: Peter Berger, Peter Eigner, Andreas Resch (Hg.), Die vielen Gesichter wirtschaftlichen Wandels. Beiträge zur Innovationsgeschichte. Wien – Berlin 2011, 181-201.
  • Die wirtschaftliche Entwicklung Wiens im 20. Jahrhundert (gem. mit Andreas Resch), in: Franz X. Eder/Peter Eigner/Andreas Resch/Andreas Weigl, Wien im 20. Jahrhundert. Wirtschaft, Bevölkerung, Konsum. (=Querschnitte Bd. 12) Innsbruck-Wien-München-Bozen 2003, 8-140.
  • Österreichische Wirtschafts- und Sozialgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. (Hauptautor; Hg. gem. mit Andrea Helige), Wien 1999.

  • Publikationsliste
  • Herausgeber- bzw. Vorstandsfunktionen
  • Vorträge (Auswahl)

Lehre

 

Prüfungsstoff Diplomprüfungen Lehramt - April 2018

Eines der nachstehenden fünf Themen ist zu wählen:

Österreich – Geschichte der Zweiten Republik

Prüfungsgrundlage: Oliver Rathkolb, Die paradoxe Republik (mehrere Auflagen seit 2005)

Wirtschaftliche Entwicklung und Stadtentwicklung Wiens im 20. Jahrhundert

Prüfungsgrundlage: Eigner/Resch, Die wirtschaftliche Entwicklung Wiens im 20. Jahrhundert, in: Franz X. Eder u.a., Wien im 20. Jahrhundert, Innsbruck u.a. 2003; Gustav Bihl, Wien 1945—2005. Eine politische Geschichte und Gerhard Meißl, Ökonomie und Urbanität, beide in: Peter Csendes/Ferdinand Opll (Hg.), Wien. Geschichte einer Stadt Bd. 3 Von 1790 bis zur Gegenwart. Wien 2006  

Wien im 20. Jahrhundert: Wirtschaft, Bevölkerung, Konsum

Prüfungsgrundlage: Franz X. Eder u.a., Wien im 20. Jahrhundert. Wirtschaft, Bevölkerung, Konsum. Innsbruck u.a. 2003 > ganzes Buch

dazu entweder

Lutz Musner, Ist Wien anders?, in: Peter Csendes/Ferdinand Opll (Hg.), Wien. Geschichte einer Stadt Bd. 3 Von 1790 bis zur Gegenwart. Wien 2006, S. 739- S. 819

oder

Gerhard Meißl, Ökonomie und Urbanität, in: ebd., S. 651 – S. 737. 

Wirtschaftsgeschichte der Habsburgermonarchie und Österreichs 1848 bis heute

Prüfungsgrundlage: Roman Sandgruber, Ökonomie und  Politik. Österreichische Wirtschaftsgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Wien 1995, darin S. 233 (ab Habsburgs Industrialisierung) – S. 535.

Migration von und nach Europa 19. und 20. Jahrhundert

Prüfungsgrundlage: Klaus J. Bade, Europa in Bewegung. Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. München 2002, S. 85 - S. 452