Vergangene Veranstaltungen der aktuellen Laufzeit

 

Gastvortrag: Filip Capek (Prag): When, Where and How YHWH became YHWH? Archaeology of Cult in Israel and Judah

01. Dezember 2021

Der vom Institut für Alttestamentliche Wissenschaft der Evangelisch-Theologischen Fakultät organisierte Vortrag, findet von 11:30-13:00 im HS 1 in der Schenkenstraße 8-10 statt. Eine Teilnahme ist auch digital möglich. Um Anmeldung per Mail wird gebeten: elisabeth.oberleitner@univie.ac.at


Konferenz: Gender and Postsecularity. Tensions and transformations in knowledge production and popular culture, online

26.-27. November 2021

Doris Guth (Akademie der bildenden Künste) und Sabine Grenz (universität Wien) laden herzlich zur online-Konferenz ein. Um Anmeldung bis zum 22. November wird gebeten. Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden sich auf der Homepage der Konferenz: Konferenz: Gender and Postsecularity (univie.ac.at)


Sikh-Frauen in Indien und in Österreich

Einladung zu einer Online-Podiumsdiskussion und Buchvorstellung

26. November 2021, 16 - 18:15 Uhr

Die für 26.11.2021 geplante Podiumsdiskussion kann aufgrund des derzeitigen Lockdowns nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Nichtsdestotrotz wird sie als öffentliche Online-Podiumsdiskussion durchgeführt, zu der Interessierte aus den verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen herzlich eingeladen sind.
Link: https://univienna.zoom.us/j/91274964098?pwd=cnRhUEtEWC9SYjFGUCtTUk9IN3VRUT09

 


 

Leibniz-Lecture der ÖAW: José Casanova: Particular Universalisms and the Universalization of the Particular. The Neglected Dynamic of Globalization, hybrid

16. November 2021

Der Vortrag findet im Theatersaal der ÖAW in der Sonnenfelsgasse 19 statt und kann auch per Livestream verfolgt werden. Beginn ist um 18:00 Uhr. Für eine Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung erforderlich. Alle weiteren Informationen finden Sie im Programm.


Kick-Off Event der neuen Doctoral School:

Wir freuen uns sehr, Sie zur Eröffnung der Vienna Doctoral School of Theology and Research on Religion am 11. November 2021 einzuladen (für ein detailliertes Programm klicken Sie auf das Bild oder hier).

Die neu gegründete Doctoral School hat am 1. Juli 2021 unter der Leitung von Prof. Dr. Markus Tiwald, Prof. Dr. Christian Danz und Prof. Dr. Gerhard Langer ihren Betrieb aufgenommen. Sie ist (in alphabetischer Reihenfolge) ein gemeinsames Projekt der Evangelisch-Theologischen Fakultät, der Katholisch-Theologischen Fakultät sowie des Forschungszentrums „Religion and Transformation in Contemporary Society RaT“. Die drei Trägerorganisationen sprechen sich dafür aus, ein religionsübergreifendes, interdisziplinäres und international sichtbares Zentrum der akademischen Nachwuchsförderung in Wien zu etablieren. Die Doctoral School versteht sich aber nicht nur als Ort der Nachwuchsförderung, sondern will den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft aktiv mitgestalten.

 

Um Anmeldung bis zum 5. November 2021 an contact.vdtr@univie.ac.at wird gebeten. Bitte beachten Sie, dass die geltenden Covid-Maßnahmen zur Anwendung kommen und am Eingang ein Impf- oder Testzertifikat vorzuweisen ist.

 


Josef Winkler: "Wer war Chaim Soutine?"

Poetikdozentur
09. November 2021
Veranstaltungsort: HS 32, Hauptgebäude Uni Wien
Um Anmeldung wird gebeten: info@poetikdozentur.at


Ancient and Medieval Religious Homelands.
An Interdisciplinary Conference on Space, Place, and Religion.
8. bis 10. November 2021
Veranstaltungsort: Online
Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link. Details zum Programm finden Sie hier.


Workshop: Doomed to Sacrifice? Existential and Phenomenological Perspectives on Sacrifice and Gender

28. bis 29. Oktober 2021

Der von Katerina Koci und Ludger Hagedorn organisierte Workshop findet in der Bibliothek des IWM (Spittelauer Lände 3) statt. Das Programm und den Link zur Registrierung findet sich hier.


Vortrag: The Transmission of Religion during Adolescence. Preliminary Results from an Empirical Study in Austria

28. Oktober 2021, hybrid

 Vortrag von Anne Koch und Karsten Lehmann am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg der Universität Greifswald. Die Veranstaltung beginn um 19:00 Uhr, den Link zur online-Teilnahme finden Sie hier.


Konferenz: Entangled Sufism in (Post-)Ottoman Europe. Cross-Disciplinary Approaches

21. bis 23. Oktober 2021, hybrid

Die von Cem Kara, Evelyn Reuter und Zsófia Turóczy organisierte Konferenz findet sowohl vor Ort, im Dekanatssaal der Katholisch-Theologischen Fakultät am Hauptgebäude, als auch online statt. Interessierte können sich per Mail an Cem Kara wenden. Ein detailliertes Programm der Konferenz finden Sie hier.


Konferenz: Im Schatten der religiösen Erfahrung: Feindseligkeit, Gewalt, Rache

6. bis 8. Oktober, online

Keynote-Lectures von J. Aaron Simmons, Neal Deroo, Olga Louchakova-Schwartz. Die Konferenz steht im
Zusammenhang mit den FWF-Projekten "Revenge of the Sacred" und "The Society for the Phenomenology of Religious Experience." Nähere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.


Vortrag: Entlang der Anwesenheit in Abwesenheit. Zu Susan Taubes' Diskussion des gnostischen Gottesverständnisses

29. September 2021, 19:00, online

Vortrag mit anschließender Diskussion von Christina Pareigis und Thomas Macho. Veranstaltung im Rahmen des Workshops "Attention. Öffnungen durchqueren nach Simone Weil" in Kooperation mit der HU Berlin. Nähere Infos finden Sie hier.


Symposium zu Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie (2019)

22. bis 24. September 2021, online
Im Mittelpunkt der Tagung steht Habermas' jüngstes Opus magnum "Eine Geschichte der Philosophie" (2019). Die Beiträge der eingeladenen Referentinnen und Referenten werden sich zum einen mit den Hauptkapiteln des Buches, zum anderen mit der Gesamtkonzeption befassen.
Referenten: Adela Cortina, Gerardo Cunico, Maximilian Forschner, Friedrich Wilhelm Graf, Ludwig Honnefelder, Maureen Junker-Kenny, Theo Kobusch, Rudolf Langthaler, Christoph Markschies, Eduardo Mendieta, Ludwig Nagl, Heiner Roetz, Hans Schelkshorn, Thomas Schmidt, Notger Slenczka, Magnus Striet.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


 ­ÖGGF Tagung 2021

20. bis 22. September 2021
Die Konferenz wird als Kooperation der GAIN Forschungsplattform mit dem Gender Research Department der Universität Wien und der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF) organisiert.
Mehr Informationen finden Sie hier.


Young Believers Online
Öffentlicher Mid-Term Workshop
16. September 2021
Das Forschungsprojekt YouBeOn, an dem RaT als Kooperationspartner beteiligt ist, feiert sein einjähriges Bestehen mit einem öffentlichen Symposium am 16. September 2021 ab 13 Uhr im Hauptgebäude der Universität Wien (Dekanatssaal der KTF, Stiege 8). Nach einem Online-Kickoff freuen wir uns, den YouBeOn Mid-Term Workshop persönlich abzuhalten.  Wir haben die Mitglieder unseres wissenschaftlichen Beirats nach Wien eingeladen und freuen uns auf einen Nachmittag mit Inputs von und Diskussionen mit renommierten Experten aus verschiedenen Forschungsbereichen zu Religion, Jugend und Social Media. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter youbeon@oeaw.ac.at an, da die Plätze begrenzt sind.
Weitere Informationen finden Sie hier.


"Das Wahre, Gute und Schöne"
XXV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie
5. bis 8. September 2021
Prof. Johann Schelkshorn leitet die Sektion "Philosophie in der lateinamerikanischen Welt" und hält einen Vortrag zum Thema "Interkulturelle Philosophie als globaler Modernitätsdiskurs".
Weitere Informationen finden Sie hier.


 

Interner RaT-Workshop, 3. bis 6. September 2021:

Das letzte Monat der vorlesungsfreien Zeit wurde heuer von RaT dazu genützt, um im kleineren Kreis und mit ausgewählten Gästen einen Workshop zum gemeinsamen Austausch und zum internen Teambuilding zu veranstalten. Ort des Zusammentreffens war die wunderschöne Scuola Apostolica del Sacro Cuore im in der Lombardei gelegenen Albino, wo vom 03. bis zum 06. September die jeweils aktuellen Projekte, darunter einige kurz vor Abschluss stehende Doktorarbeiten, präsentiert und gemeinsam diskutiert wurden.

Dabei durften wir als Ehrengast den Philosophen Hans-Dieter Bahr, der bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2000 in Wien lehrte, begrüßen. Bahr, der in seinem Werk u.a. eine Philosophie der Gastfreundschaft (vgl. dazu etwa Die Sprache des Gastes. Eine Metaethik und Die Anwesenheit des Gastes. Entwurf einer Xenosophie) ausgearbeitet hat, hatte sich dankenswerterweise im Vorfeld dazu bereiterklärt, gemeinsam mit uns ein Kapitel aus seinem aktuell in Ausarbeitung befindlichen Buchprojekt Aktaion oder Die Wesenlosigkeit der Jagd zu besprechen.

Nach zwei Tagen voller Präsentationen und Diskussionen fand der Workshop schließlich mit einem ganz im Zeichen der Kultur stehenden Ausflug nach Bergamo seinen Abschluss, wo u.a. die Kirche Santa Maria Maggiore mit ihren von Lorenzo Lotto entworfenen Holzintarsien besichtigt wurde.


"Eine Philosophie der Grenzen. Konturen der Lebensphilosophie von Albert Camus" - online Lecture von Johann Schelkshorn

Montag, 28. Juni 2021, 16.30 - 18.00h.

Mehr Informationen finden Sie hier. Um Anmeldung via Email wird gebeten: agnes.leyrer@univie.ac.at


"Esotericism and 'Embodied Language' in Hinduism and South Asian Islam" - online Lecture von Keith Edward Cantú

Montag, 14. Juni 2021, 18:30 - 20:00h.

Um Anmeldung wird gebeten bis Freitag, 11. Juni an: patricia.mayer@univie.ac.at

Sie erhalten dann den Link per E-Mail, voraussichtlich am Vortragstag.


"Kontinuität und Aktualität des Antisemitismus. Eine österreichischen und globale Herausforderung" - hybride Konferenz des Sir Peter Ustinov Instituts (Universität Wien & Life Stream)

Donnerstag 27. Mai 2021, ab 9h: https://www.youtube.com/watch?v=4zzEpswaZHE

Freitag 28. Mai 2021, ab 9h: https://www.youtube.com/watch?v=bVBXG317ack

Weitere Informationen finden Sie hier. Für Präsenz vor Ort, melden Sie sich bitte unter office@ustinov.at an.


"Widerstand erforderlich? Identitäts- und Geschlechterkämpfe im Horizont von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus in Europa heute" - Online IPW Lecture von Rita Perintfalvi (Universität Graz)

Donnerstag, 27. Mai 2021, 18.00-19.30h

Informationen und Anmeldelink.


 "Translation, Theosophy, and the Global History of Religion" - Online Lecture von Mriganka Mukhopadhyay

Donnerstag, 20. Mai 2021, 18.30-20.00h

Zusätzliche Informationen finden Sie hier. Um Anmeldung via Email wird gebeten: patricia.mayer@univie.ac.at


 Wöchentlich im Wintersemester 2020: Ringvorlesung "Gender, Religion, Transformation", organisiert von Sabine Grenz, Birgit Heller und Andrea Lehner Hartmann in Kooperation mit RaT.


6.-7. Februar: Internationaler Workshop "Sovereignty: Sacred and Secular", organisiert von Jason W. Alvis, im Rahmen des Clusters "Religionsphilosophie" des Forschungszentrums RaT, in Kooperation mit den FWF-Projekten "Revenge of the Sacred: Phenomenology and the Ends of Christianity in Europe" und "Secularism and it's Discontents: Towards a Phenomenology of Religious Violence"


24. Jänner 2020: Vortrag von Dr. Michael Jahn zum Thema: „Der Ethikunterricht als Ersatzunterricht für den konfessionsgebundenen RU - Wie es dazu gekommen ist und gegenwärtiger Stand der Implementierung.“ 


16. Jänner 2020: IPW-Lecture "Zwischen postmodernem Heidentum und identitärem Christentum: Die politische Theologie der Neuen Rechten" von RaT-Mitglied Sebastian Pittl, moderiert von Katharina Limacher.


16. Dezember 2019: Trialog im Radio-Café des ORF: "Vor uns die Sintflut? Jüdische, Christliche und Islamische Gedanken zur Klimakatastrophe", moderiert von RaT-Mitglied Regina Polak.


17. Dezember 2019: Studientag "Theologie und Afrika" mit Studierenden des Fachbereichs Theologische Grundlagenforschung, Praktische Theologie und Theologische Ethik und Afrikawissenschafterin Daniela Waldburger.


18. Dezember 2019: Vortrag "Islamic Theology of Peace" von Prof. Muhammad Machasin, Fellow am Forschungszentrum RaT.


11. Dezember 2019: Vortrag "Indonesian Islam. Solution or Problem?" von Prof. Muhammad Machasin, veranstaltet vom Institut für Orientalisitik in Zusammenarbeit mit RaT.


2. Dezember 2019: Workshop und Buchpräsentation "Der Jude Jesus und die Zukunft des Christentums" von Norbert Reck.


30. November 2019: Tagung "Die MuslimInnen in Europa. Fakten, Analysen, Ausblicke", mit RaT-Mitglied Astrid Mattes an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien.


30. November 2019: Österreichprämiere des Films "Hans Blumenberg: Der unsichtbare Philosoph" und Publikumsgespräch mit Regisseur Christoph Rüter im Votivkino.


28. November 2019: Buchpräsentation "Prayer, Pop and Politics" mit den Herausgeberinnen Katharina Limacher, Astrid Mattes und Christoph Novak im Volkskundemuseum Wien.


20. bis 22. November 2019: Workshop "Confronting Fanaticism. Theoretical and Applied Perspectives", organisiert von Jason Alvis, Hans Bernhard Schmid, Michael Staudigl, Ruth Tietjen und Leo Townsend.


17. bis 19. November 2019: Internationale Konferenz "Religion(en) in der Schule", organisiert vom Institut für Islamisch-Theologische Studien.


14.-15. November 2019: Workshop "Praxistheorien in der Religionswissenschaft", organisiert von Rafael Walthert (Universität Zürich) und Katharina Limacher an der Universität Zürich.


14.-15. November 2019: Workshop "Derrida Religion Violence. Derrida on secular and religious reason", organisiert von Jason W. Alvis, Kurt Appel und Michael Staudigl, in Kooperation des FWF-Projekts "Secularism and ist Discontents", "Revenge of the Sacred" und dem Forschungszentrum RaT.


25. Oktober 2019: Workshop "Wiener Kreis und Religion", organisiert von Elisabeth Nemeth und Esther Ramharter (Institut für Wiener Kreis, Wiener Kreis Gesellschaft, RaT), am 25. Oktober 2019.


22. Oktober 2019: Gastvortrag von Lucia Vantini: Christologische Implikationen einer Phänomenologie des Geschlechts


17. bis 19. Oktober 2019: Internationale Konferenz: "Interreligious Dialogue in Context. A European Comparison", organisiert von Karsten Lehmann und RaT.


14.-15. Oktober 2019: Workshop "Derrida Religion Violence. Derrida on secular and religious reason", organisiert von Jason W. Alvis, Kurt Appel und Michael Staudigl, in Kooperation des FWF-Projekts "Secularism and ist Discontents", "Revenge of the Sacred" und dem Forschungszentrum RaT.


30. September - 01. Oktober 2019: Workshop "The Shaping of Collective Identities - Emotion, Religion, and the Political"


17. und 18. Juni 2019: Vorträge und Seminare im Rahmen des ERASMUS-Lehrenden-Austausches mit Professor İhsan Çapcioğlu und Professor Selman Yilmaz von der Universität Ankara, organisiert von der ED Wien, dem Bundesministerium für Integration und Äußeres und dem Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät.


21. Juni 2019: Gastvortrag von Markus Markus Wirtz (Köln): Religiöse Diversität – Vom Pluralismus zur interkulturellen Religionsphilosophie, organisiert von Hans Schelkshorn.


12. Juni 2019: Workshop mit Georg Essen: "Fragile Souveränität. Eine Politische Theologie".


4. Juni 2019: Präsentation des neuerschienen Bandes "Prayer, Pop and Politics. Researching Religious Youth in Migration Society", mit Regina Polak, Areshpreet Wedech, Luna Al-Mousli und Georg Traska, organisiert von RaT.


4. Juni 2019: Gastvortrag von Claudio Ciancio: "Luigi Pareyson und die Relevanz des Mythos heute".


28. Mai 2019: Gastvortrag von Joshua Furnal: "Being before God: Cornelio Fabro’s Thomistic approach to Kierkegaards’s Theology".


23. Mai 2019: Workshop mit Prof. Brian Klug, "The god and the gadfly"


14: Mai 2019: Konferenz mit Prof. David W. Tracy, University of Chicago: "On the Range of Reason in Theology", und Gastvortrag: "Theology and the Range of Reason: The Question of Mysticism"


7. Mai 2019: Gastvortrag von Maureen Junker-Kenny: „Selbst, Sozialität und Sinn: Welcher Ort für Religion in Entwürfen der philosophischen Ethik?“, veranstaltet vom Institut für Theolgoische Grundlagenforschung und RaT


4. April 2019: Workshop mit Armin Schneider, im Rahmen des Central-Kollegs "To Begin with... Dialectics, Materialism and Mathematical Formalism in Hegel and Badiou. Or: Thinking between Philosophy and Science", in Kooperation mit der Humboldt-Universität Berlin mit der Karls-Universität Prag und dem Forschungszentrum RaT.


4. April 2019: Podiumsdiskussion Die Europäische Integration auf dem Prüfstand“ anlässlich der bevorstehenden Europawahl, organisiert von Ingeborg Gabriel.


1. April 2019: Vortrag "Buridans Logische Probleme mit der Trinität", von Esther Ramharter und Michael Toppel.


22. März 2019: Tagung Identity without Faith? Agamben, Sovereignty, and an Awareness of What is Missing, organisiert von Martin Koci und Jason Alvis


18. bis 20. März 2019: Konstituierendes Treffen des Scientific Advisory Board des Zentrums und Tag der Offenen Tür


4. bis 7. März 2019: RaT bei der European Academy of Religion, Bologna.


22./23. Feber 2019: Drittes Wiener Forum interkulturellen Philosophierens, organisiert von Hans Schelkshorn im Otto-Mauer-Zentrum.


7. Feber 2019: Konferenz des Forschungsprojekts „Postsecular Conflicts“ an der ÖAW. Öffentliche Podiumsdikussion zum Thema „European Culture Wars?“, mit James Davison Hunter, Olivier Roy, Susanna Mancini und Ivan Vejvoda.


2. Feber 2019: African Day - Studientag zum Thema Theologie und Afrika im Dominikanerkloster Wien.


29. Jänner 2019: Podiumsdiskussion "Christentum im Angesicht des Judeseins Jesu" mit Christian  Danz, Walter Homolka, Verena Lenzen und Magnus Striet moderiert von Gerhard Klein.


27./28. Jänner 2019: Konferenz "The future of Islamic theology and religious education within the European region between the priorities of science, politics and society",  am Institut für islamisch-theologische Studien.


18. Jänner 2019: Workshop "Die doppelte Sendung" mit Mouhanad Khorchide und Dina El Omari.


15. Jänner 2019: Vortrag "Diversität und Gleichstellungsarbeit - Von Theorien, Gesetzen und universitärem Alltag", mit Sylvia Bukowska und Lisa Appiano.


14. Jänner 2019: Vortrag  zu Phật Giáo Hòa Hảo, einer der bedeutsamsten buddhistischen Traditionen Asiens von Pascal Bourdeaux, Paris.


17. Dezember 2018: Vortrag "Religionen im Dialog" im KAICIID Dialogue Centre.


12. Dezember 2018: Workshop "Conflict and Interpretation. Ricoeur and the Return of Religion", organisiert von Jason W. Alvis, Branko Klun und Michael Staudigl. Plakat Programm


11. Dezember 2018: Podiumsdiskussion "Wahrheitsanspruch in der dialogischen Theologie" mit Handan Aksünger, Kurt Appel, Awi Blumenfeld, Christian Danz, Marija Jandrokovic und Abdullah Takim, moderiert von Ebrahim Afsah. Veranstaltet im Rahmen der Ringvorlesung "Diversität im Islam" vom Institut für Islamisch-Theologische Studien.


7. Dezember 2018: Symposion "Menschenrechte in interkultureller Perspektive - Symposion zu 70 Jahre UN-Deklaration der Menschenrechte", veranstaltet von Prof. Hans Schelkshorn, mit: Andreas Müller, Heiner Roetz, Hans Schelkshorn, Anke Graneß, Sarhan Dhouib


30. November / 1. Dezember 2018: Konferenz "Religious Reform, Christian Democracy and Political Islam", Arab Center for Research and Policy Studies, Tunis - Vortrag von Stefan Hammer: “Secularity of the State, Religious Reform, and the Role of Religions in Secular Democracy”


23. November 2018: Vortrag "Frauen im Sikhismus" von Areshpreet Wedech, 18:30-20:00, Hörsaal 6, Tiefparterre, Hauptgebäude der Universität Wien, veranstaltet von der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Kooperation mit RaT.  Plakat


23. bis 24. November 2018:  "Occult South Asia" in der Spitalgasse 2, 1090 Wien (Campus der Universität Wien). Organisatoren: Prof. Karl Baier (Institut für Religionswissenschaft, Universität Wien) und Mriganka Mukhopadhyay MA, (Center for History of Hermetic Philosophy and Related Currents, Universität Amsterdam). Workshop zum Thema von 19. bis 21. November 2018. Plakat


16. bis 20. November 2018: Teilnahme an der American Academy of Religion, Denver


12. November 2018: Symposium "70th Anniversary of Israel: Insights and Perspectives. Politics - Culture - Religion", 14:00-19:30 Uhr, Sitzungssaal des Dekanats der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, veranstaltet von RaT und dem Institut für Praktische Theologie (KTF) in Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde. Plakat


24. Oktober 2018: Gastvortrag mit Dominik Finkelde SJ "Anamorphose und Subjektivität im Raum der Gründe", 16:15-20:00, Schenkenstraße 8-10, 1. Stock, Seminarraum 5. Plakat Zusammenfassung


24. September 2018: Workhop mit Brian Klug (Oxford) mit dem Titel "Wittgenstein and the Divine: Can Nonsense Make Sense?" Ort: RaT Büro (Schenkenstrasse 8-10, 1010 Wien, Raum 053). Zusammenfassung


4. Juni 2018: Workshop  "Resilienz in Religion und Gesellschaft" mit Professor Cornelia Richter (Evangelisch-Theologische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn). Forschungsschwerpunkte von Professor Richter sind u.a. Resilienz in Religion und Spiritualität. Ort: RaT Büro (Schenkenstrasse 8-10, 1010 Wien, 2. OG, Raum 053). Zusammenfassung


23. Mai 2018: internationaler Workshop "Religion, Community, Borders (II). Social Imaginaries and the Crisis of Neoliberal Democracy" mit dem Konsortium sIMAGINE (NL), 10-17.00 Uhr im Büro des Forschungszentrums RaT. Programm Zusammenfassung


16.-18. Mai 2018: The Ends of Religious Community - Internationale Konferenz in Kooperation mit IWM und FWF unter der Leitung von Michael Staudigl

Interview mit Charles Taylor

Zusammenfassung zum Vortrag von Charles Taylor


16. Mai 2018: Symposium "70 Jahre Staat Israel": Geschichte - Konflikte - Theologie, 18:30-21:00 Uhr, Stephansplatz 3. Veranstaltet von den Theologischen Kursen und dem Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Link


25 April 2018: Gastvortrag von Ian James und Martin Crowley (Cambridge) „Catherine Malabou. The Future of Hegel" Zusammenfassung