MMag. Dr. Stephan Vesco,  LL.M. - Publikationen

 

Aktuelle Publikationen

  • Autorität und Demokratie im Konstitutionalismus. Vom Spannungsverhältnis zu dessen autoritärer Ausschaltung, in: Zeitschrift für Politik 66/4 (2019), 413-429.
  • Zwischen dem Wissen der Anwaltspraktikant*innen und akademischer Theorie: Der Riss im juristischen Feld, in: Rechtsphilosophie. Zeitschrift für Grundlagen des Rechts 5/2 (2019), 156-169.
  • The trails of Hobbes and Schmitt: Current Restrictions of Political Rights (Abstract). In: Peace based on Human Rights, XXVIII World Congress on the Philosophy of Law and Social Philosophy (Lissabon: Faculdade de Dereito, Universidade des Lisboa, 2017), 371 f.
  • Mit Maria Sagmeister und Jakob Gaigg: Political fundamental rights under fire: The resurgence of authoritarian statist concepts? (Workshop Proposal). In: Peace based on Human Rights, XXVIII World Congress on the Philosophy of Law and Social Philosophy (Lissabon: Faculdade de Dereito, Universidade des Lisboa, 2017), 368-370.
  • Der Lebensbezug als Basis des (neoliberalen) Wirtschaftsrechts. Analyse, Kritik, Überwindung, in: juridikum Zeitschrift für Kritik | Recht | Gesellschaft, 1/2017, 49-57.

Online

Didaktische Materialien

  • Mit Jakob Gaigg: Rechtsphilosophie (Fragen). Einführung in die Rechtswissenschaft und ihre Methoden. In: Reddy for Law (App) (Wien: Manz, 2017/2018).
  • Mit Jakob Gaigg: Teil III: Rechtsphilosophie und Rechtsethik. In: Perthold-Stoitzner, Bettina (Hg.), Prüfungsvorbereitung (Wien: Manz, 2018).
  • Mit Jakob Gaigg: Teil III: Rechtsphilosophie und Rechtsethik. In: Perthold-Stoitzner, Bettina (Hg.), Prüfungsvorbereitung (Wien: Manz, 2017).

Vorträge und Tagungsteilnahmen (Auswahl)

  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion zu und mit Max Zirngast: "Die Türkei am Scheideweg" (Buchpräsentation), Depot Wien, 4.10.2019.
  • "Recht und Leben - Ökonomisch orientierte Theorien der Evolution des Rechts" (Überblick über den Stand der Dissertation), Workshop des Critical Theories Network, Universität Wien, 3.5.2019.
  • (Auf Einladung): "Der westliche Konstitutionalismus unter dem autoritären Bann des Wirtschaftlichen", Vortrag zum Panel: Demokratischer und autoritärer Konstitutionalismus –wie exklusiv ist die westliche Verfassungstradition?, SPSA Annual Conference & Dreiländertagung, ETH Zürich, 14.-16.2.2019.
  • "Hayeks Rechtstheorie", 1. Österreichischer Doktorandinnenworkshop aus Rechtsphilosophie, 19.7.2018.
  • "Jherings Volte: Die Ablösung der praktischen Vernunft durch das evolutionäre Rechtsdenken", V. Tagung für Praktische Philosophie, Universität Salzburg, 16./17.11.2017.
  • "Evolutionäre Theorien des Rechts", Workshop des Critical Theories Network, Universität Wien, 20.10.2017.
  • "Im Hinterzimmer: Bruchstücke einer rechtlichen Epistemik des Rechtsanwaltsanwärters", Tagung "Recht und Moral als soziale Praktiken?" des Jungen Forums für Rechtsphilosophie (JFR), Universität Regensburg, 13.-15.9.2017.
  • "The trails of Hobbes and Schmitt: Current Restrictions of Political Rights", Vortrag zum mit Maria Sagmeister und Jakob Gaigg organisierten Workshop: Political fundamental rights under fire: The resurgence of authoritarian statist concepts?, XXVIII World Congress on the Philosophy of Law and Social Philosophy, Universität Lissabon, 17.-21.7.2017.
  • Mit Jakob Gaigg: "Das bürgerliche Recht: ein anderer Interpretationsvorschlag", Podiumsdiskussion & Workshop zu und mit Christoph Menke - Kritik der Rechte, Universität Wien, 28.4.2017.